Die Photovoltaik (PV) stellt neben der Solarthermie als weiterer Teilbereich der Solartechnik die wohl umweltfreundlichste Art dar, Energie zu erzeugen. Mittels dieser Technik wird unter Einsatz von Solarzellen Sonnenenergie in elektrische Energie umgewandelt.
Der Name setzt sich aus zwei Begriffen zusammen, "Photo" steht für Licht, "Voltaik" ist abgeleitet aus dem Namen Alessandro Volta, der als einer der Mitbegründer der klassischen Elektrotechnik gilt.
Photovoltaik wird u.a. auf Hausdächern, in mobilen elektrischen Kleingeräten, Inselanlagen (Anlagen ohne Netzversorgung) u.v.m. eingesetzt. Heutzutage werden ganze Felder, sog. Solarfarmen, mit großflächig mit Solarmodulen bestückt.